Noam Chomsky

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Noam Chomsky

Noam Chomsky ist Sprachwissenschaftler und Sozialphilosoph
(07.12.1928)

Avran Noam Chomsky ist einer der bekanntesten amerikanischen Linguisten der Gegenwart. Er erreichte vor allen Dingen durch die Verbindung von Linguistik, Kognitionswissenschaften und Informatik großen Einfluss auf die Entwicklung dieser Wissenschaftsdisziplinen. Noam Chomsky entwickelte die generative Transformationsgrammatik. Diese umfasst die Regeln und Muster, von denen Menschen sich leiten lassen, wenn sie Sprache benutzen, um ihre Erfahrungen sprachlich zu repräsentieren.

Nach Chomsky liegt allen Sprachen eine gemeinsame Universalgrammatik zugrunde, die angeboren ist und über die jeder Mensch verfügt. Das Meta-Modell geht auf Forschungsergebnisse zur Transformationsgrammatik Chomskys zurück und der Aufstieg der Kognitionswissenschaften wurde durch Chomskys Kritik am Behaviorismus maßgeblich unterstützt.

Aber auch politisch war Chomsky stets aktiv. Seit seiner öffentlichen Kritik am Vietnamkrieg trat er immer wieder als scharfer Kritiker der amerikanischen Innen- und Außenpolitik in Erscheinung und wurde als Kapitalismus- und Globalisierungsgegner weltweit bekannt.

Unsere News für dich!

Hol dir unseren Newsletter mit Infos, Tipps, exklusiven Aktionen & Geschenken!


Hinweise zu Datenschutz, Widerruf und Analyse findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

NLP-Zentrum Berlin
Uhlandstraße 85
10717 Berlin
Tel: 030 - 270 170 58
Mail: info@nlp-zentrum-berlin.de

NLP-Ausbildungen auf facebook

Qualitätssiegel

Bewertungen zu NLP-Zentrum Berlin Teilnehmerstimmern zum NLP-Zentrum Berlin