There are 2 entries in this glossary.
Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Übereinstimmungs-Rahmen
Der Übereinstimmungs-Rahmen meint sowohl 1.) das Yes-Set als auch 2.) einen Rahmen für Konfliktlösungen

1. Das Yes-Set als ist Leading-Technik. Es ist ein einfaches, schnell zu erlernendes und doch sehr effektives NLP-Werkzeug. Im Yes Set werden die eigenen verbalen Signale bewusst verändert. Es werden Formulierungen und Aussagen benutzt, die allgemein bekannt oder akzeptiert sind, nicht oder kaum überprüfbar und schwer widerlegbar sind.

Das Yes-Set ist eine gute Methode, um Rapport aufzubauen und wird im Coaching unter anderm gern in der Kennenlernphase eingesetzt. Der Coach nennt mehrere Tatsachen, bei denen der Coachee zustimmen soll. Er kann auch Fragen stellen, die der Cochee nur mit Ja beantworten kann. Es wird eine Ja-sage-Haltung erzeugt, indem mehrere Aussagen gemacht werden, die automatisch Zustimmung hervorrufen. Das Yes-Set eignet sich aber auch sehr gut, um Interventionen einzuleiten, denen der Klient eventuell kritisch oder ambivalent gegenüber steht. Durch das dreimalige sprachliche Zustimmen wird auch internal die Bereitschaft ja zu sagen erhöht.
 
In Yes Set-Formulierungen werden Verneinungen vermieden und in positive Formulierungen umgewandelt. Der Rapport der Gesprächspartner wird verbessert.

2. Vor allem bei Konflikten ist es sinnvoll einen Übereinstimmungsrahmen herzustellen. Es geht darum, hinter zwei scheinbar unterschiedlichen Interessen etwas Gemeinsames oder gegenseitig Anerkennbares zu finden. Mit dem Übereinstimmungs-Rahmen wird ein gemeinsames Ziel erzeugt, dem beide Parteien zustimmen können. Der Fokus wird vom Konflikt weg, hin auf eine mögliche Lösung gelenkt. Der Übereinstimmungs-Rahmen schenkt dabei beiden Parteien ein Gefühl der Sicherheit, dass ihre Positionen Gehör finden, ihre individuellen Ziele respektiert werden, so dass die Bereitschaft kooperativ zusammenzuarbeiten wächst.
Synonyme - Yes-Set
Utlisation

Utlisation meint die Nutzung und Anwendung vorhandener Potentiale, Anker, Strategien und auch von Störungen

Utilisation begegnet uns im NLP in mehreren Bereichen. Beispielsweise ist es ein entscheidender Schritt beim Modelling. Nach dem Elizitieren der entscheidenden Strategien und Muster des Modells gilt es genau die Strategien herauszufiltern, die von Nutzen und anwendbar sind. Es sind die Strategien interessant, die den Unterschied zur Exzellenz machen. Dieses Selektieren und Filtern der nutz- und anwendbaren Muster nennt man Utilisation.

Aber auch in der Hypnose wie in jedem Coaching-Setting ist Utilisation von Bedeutung. Dabei geht es darum die Aussagen und Zustände von Coachees ebenso wie Umwelteinflüsse wie Geräusche von Außen auf angenemessene Art in die Trance einzubauen, so dass die Gegebenheiten ein Teil der Trance werden.  Selbst ein Widerstand des Coachees kann utilisiert werden; oder wie Milton H. Erickson es formulierte: "Es gibt keinen Widerstand, nur Dinge die geschehen."  Es liegt also in der Kreativität des Coachs, Störungen nutzbar zu machen und entsprechend in die Veränderungsarbeit einzubauen. 

Unsere News für dich!

Hol dir unseren Newsletter mit Infos, Tipps, exklusiven Aktionen & Geschenken!


Hinweise zu Datenschutz, Widerruf und Analyse findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

NLP-Zentrum Berlin
Uhlandstraße 85
10717 Berlin
Tel: 030 - 270 170 58
Mail: info@nlp-zentrum-berlin.de

NLP-Ausbildungen auf facebook

Qualitätssiegel

Bewertungen zu NLP-Zentrum Berlin Teilnehmerstimmern zum NLP-Zentrum Berlin