There are 3 entries in this glossary.
Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Hans Vaihinger

Hans Vaihinger war Philosoph und Kantforscher, Philosophie des Als-Ob (Fiktionalismus) und geistiger Vater des Als-ob-Rahmens
(25.09.1852-18.12.1933)

Mit seinem Hauptwerk "Die Philosophie des Als Ob" (1911) begründete Vaihinger den Fiktionalismus als Sonderform des idealistischen Positivismus. Im Fiktionalismus geht man davon aus, dass alles Wahrgenommene nur Fiktionen sind. Fiktionen in diesem Sinne sind Aussagen, von denen man weiß, dass sie falsch sind, die wir aber dennoch erfolgreich als Hilfskonstruktionen einsetzten, um künftige Erfahrungen vorauszusagen. Dieses Voraussagen befähigt dann wieder zu zielorientiertem Handeln. So lautet auch die Ausgangsfrage von Vaihingers Philosophie: „Wieso erreichen wir oft Richtiges mit bewusst falschen Annahmen?“.

Für Vaihinger läuft alles Erkennen auf ein Vergleichen hinaus: Unbekanntes wird auf Bekanntes zurückgeführt. Begriffe wie Atom, Gott und Seele sind in seinem Sinne nützliche Fiktionen und haben für unser Denken die Bedeutung als ob sie wahr wären, auch wenn sie der Denkkonstruktion bewusst widersprechen. Nützliche Fiktionen erhalten ihre Legitimation durch den lebenspraktischen Zweck. Damit sind sie für viele Bereiche unentbehrlich. Die Philosophie des Als Ob ist weitgehend mit dem Konstruktivismus vereinbar, da dieser auch keinen Anspruch auf „die“ Wahrheit erhebt.

Neben seiner Philosophie des Als-Ob machte sich Vaihinger vor allem als Kant-Forscher einen Namen. Er verfasste einen Kommentar zu Kants Kritik der reinen Vernunft (1881/92), gründete die Kantstudien (1897) und die Kantgesellschaft (1904). Außerdem setzte Vaihinger sich als einer der ersten akademischen Philosophen mit Nietzsches Philosophie auseinander.

High Performance Coaching

High Performance Coaching ist ein Gesprächskompass für Veränderungsarbeit

Das High Performance Coaching ist das Ergebnis eines Modellingprozesses von Michael Breen und Ed Percival. Sie hatten Coaches modelliert, die mit ihren Kunden inbesondere in Sachen Zielerreichung und Leistungsoptimierung außergewöhnliche Ergebnisse erzielt hatten. Dabei herausgekommen ist eine Zusammenstellung wichtiger Themengebiete, die im Rahmen von Veränderungsarbeit für eine effektive und nachhaltige Zielerreichung untersucht und hinterfragt werden sollten.

Das Modell ist maßgeschneidert für Menschen, die schon gute Leistungen erbringen und diese noch optimieren wollen, um noch besser zu werden. Es geht ausschließlich darum, den Output (die Ergebnisse) des Klienten zu verbessern, schnell und effektiv das Ziel herauszuarbeiten, die innere Haltung und die passende Strategie dafür zu entwickeln, um dann das Ziel zu erreichen.

Hypnose

Hypnose ist ein Verfahren zur Tranceauslösung und Zustand der hypnotischen Trance

Als Hypnose wird zum einem das Verfahren bezeichnet, mit dem jemand gezielt in eine Trance gebracht werden kann. Dies erkennt man meist an einer tiefen Entspannung und vorübergehend geänderter Aufmerksamkeit.

Zum anderen bezeichnet der Begriff aber auch den Zustand der hypnotischen Trance, der durch eine hypnotische Induktion erreicht wird (vgl. Trance). Die Begriffe Hypnose, von Hypnos, dem griechischen Gott des Schlafes, und Trance werden oft synonym verwendet. Dabei steht "Trance" nur für den Zustand, "Hypnose" dagegen für den Zustand sowie das Verfahren.


Synonyme - hypnosis

Unsere News für dich!

Hol dir unseren Newsletter mit Infos, Tipps, exklusiven Aktionen & Geschenken!


Hinweise zu Datenschutz, Widerruf und Analyse findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

NLP-Zentrum Berlin
Uhlandstraße 85
10717 Berlin
Tel: 030 - 270 170 58
Mail: info@nlp-zentrum-berlin.de

NLP-Ausbildungen auf facebook

Qualitätssiegel

Bewertungen zu NLP-Zentrum Berlin Teilnehmerstimmern zum NLP-Zentrum Berlin