Bildungsurlaub, Bildungsprämie und Werbungskosten für NLP-Trainings

Der Staat unterstützt großzügig beruflich veranlasste NLP-Ausbildungen


Staatliche Bildungsförderung: Bildungsurlaub, Bildungsprämie, WerbungskostenViel zu wenig Menschen nutzen oder kennen überhaupt die zahlreichen staatlichen Bildungsförderungen. Ob 10 Tage bezahlten Bildungsurlaub für Arbeitnehmer, 500€  Bildungsprämie für Geringverdiener oder die Möglichkeit eine NLP-Ausbildung, unter bestimmten Bedingungen, als Werbunskosten geltend zu machen, es gibt zahlreiche Möglichkeiten der Zusatzfinanzierung für eine NLP-Ausbildung, sofern sie beruflich veranlasst ist. Auf die drei Wichtigsten gehe ich im folgenden Artikel ein.

Die Bildungsprämie

Wer erwerbstätig ist und sich beruflich fortbilden möchte, kann sich vom Staat finanziell unterstützen lassen. Mit dem Prämiengutschein der Bildungsprämie übernimmt der Staat 50% der anfallenden Kosten für Fortbildungen bis zu einer Höhe von 500 Euro sofern das Einkommen des Antragsstellers 20.000 Euro (40.000 bei Verheirateten) in laufenden oder vergangenen Jahr nicht überschritten hat. Bei der Berechnung des zu versteuernden Einkommens werden verschiedene Pauschalen (Kinderfreibeträge, Werbungskosten, u.a.) berücksichtigt. Dieses Angebot ist auch für Selbständige interessant, da sie ebenfalls zu den Erwerbstätigen zählen. Die Antragstellung ist außerordentlich einfach und geht sehr schnell, wenn man einen Termin bekommen hat.


Die Bildungsprämie im Überblick
  • 50%, max. 500 € pro Jahr Zuschuss zu Bildungskosten
  • Einfaches Antragsverfahren
  • Selbständige und Angestellte mit Jahreseinkommen unter 20.000 € (oder 40.000 € bei gemeinsam Veranlagten)
  • Weitere Infos unter: www.bildungspraemie.info/
Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.


Der Bildungsurlaub

Als Bildungsurlaub oder Bildungsfreistellung bezeichnet man den Rechtsanspruch von Arbeitnehmern gegenüber ihren Arbeitgebern auf bezahlte Freistellung von der Arbeit für die Teilnahme an anerkannten Veranstaltungen, die der politischen Bildung und/oder der beruflichen Weiterbildung dienen. Sie haben in der Regel Anspruch auf 10 Arbeitstage innerhalb eines Zeitraumes von zwei aufeinander folgenden Kalenderjahren. Damit Sie freigestellt werden können, müssen Sie Ihren Arbeitgeber üblicherweise mindestens sechs Wochen vor Kursbeginn informieren. Bis auf Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen und Thüringen gibt es für alle Bundesländer Bildungsurlaubsgesetze. Zur Zeit nehmen nur etwa 2% aller Arbeitnehmer in Deutschland Bildungsurlaub.

Die Bildungsurlaubsgesetze der Bundesländer: Wenn der NLP-Anbieter die Anerkennung des jeweiligen Bundeslandes zum Bildungsurlaub hat, kann für die NLP-Ausbildung, sofern sie der beruflich Weiterbildung dient, Bildungsurlaub beantragt werden.


Werbungskosten

Unter bestimmten Bedingungen können NLP-Kurse als Werbungskosten angesetzt werden. Dazu gab es am 28.8.2008 vom Bundesfinanzhof zwei Urteile (Aktenzeichen VI R 35/05 und VI R 44/04). Im Wesentlichen wurde dabei festgestellt, dass
  • NLP-Kurse Erwerbsaufwand (Werbungskosten) sein können, wenn die Kursinhalte zur Sicherung und Verbesserung der Qualität beruflicher Arbeit eingesetzt werden und die angestrebten Fähigkeiten (z.B. Kommunikationsfähigkeit) als Bestandteil der Sozialkompetenz („soft skills“) Schlüsselqualifikationen darstellen, die bei der Wahrnehmung von Führungspositionen im Wirtschaftsleben erforderlich sind.
  • Die berufliche Veranlassung eindeutig im Vordergrund steht. Für eine berufliche Veranlassung derartiger Kurse spricht insbesondere, dass sie von einem berufsmäßigen Veranstalter durchgeführt werden, ein homogener Teilnehmerkreis vorliegt und der Erwerb der Kenntnisse und Fähigkeiten auf eine anschließende Verwendung in der beruflichen Tätigkeit angelegt ist.

Mehr dazu hier:

Unsere News für dich!

Hol dir unseren Newsletter mit Infos, Tipps, exklusiven Aktionen & Geschenken!


Hinweise zu Datenschutz, Widerruf und Analyse findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

NLP-Zentrum Berlin
Uhlandstraße 85
10717 Berlin
Tel: 030 - 270 170 58
Mail: team@nlp-zentrum-berlin.de

NLP-Ausbildungen auf facebook

Qualitätssiegel

Bewertungen zu NLP-Zentrum Berlin Teilnehmerstimmern zum NLP-Zentrum Berlin