Teilemodell

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Teilemodell

Das Teilemodell ist ein Modell zu inneren Persönlichkeitsanteilen.

Das NLP-Teile-Modell basiert auf Erfahrungen der Gestalttherapie Perls und der Familientherapie Satirs. Das Teilemodell beruht auf der Annahme, dass es in jedem Menschen unbewusste Teile gibt, die jeweils positive Ziele verfolgen und Verhalten auslösen. Teile haben dabei immer eine positive Absicht, auch wenn es ihnen nicht immer gelingt, dies in einem für den Menschen positiv ersichtlichen Verhalten auszudrücken. Jedes Verhalten hat daher eine Berechtigung, einen Sinn und ist stets positiv intendiert.

Im NLP geht man davon aus, das in jedem Menschen ganz unterschiedliche Teile „wohnen“. Im Teilemodell werden sie mit Wohlwollen wie Mieter in einem Mietshaus betrachtet. In einem solchen Haus kommen ganz unterschiedliche Bewohner mit ganz unterschiedlichen Verhaltensweisen zusammen. Wir sind die Vermieter und sobald wir beginnen uns um unser Haus zu kümmern, können wir entscheiden, wer im Haus wohnt, mit wem wir neue Mietverträge abschließen, wessen alte Verträge wir abändern und welche neue Vereinbarungen mit alten Mietern getroffen werden. Nur in ganz seltenen Fällen kann im Rahmen des Teile-Modells keine Vereinbarung mit einem Teil getroffen werden, was eine Entmietung notwendig werden lässt.

Ein Mensch ist umso glücklicher, je mehr seine Persönlichkeitsanteile in Harmonie miteinander leben. Ein Mensch fühlt sich zerrissen oder fremdbestimmt, wenn er starke nicht integrierbare oder im Konflikt stehende Teile in sich hat.

Unsere News für dich!

Hol dir unseren Newsletter mit Infos, Tipps, exklusiven Aktionen & Geschenken!


Hinweise zu Datenschutz, Widerruf und Analyse findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

NLP-Zentrum Berlin
Uhlandstraße 85
10717 Berlin
Tel: 030 - 270 170 58
Mail: info@nlp-zentrum-berlin.de

NLP-Ausbildungen auf facebook

Qualitätssiegel

Bewertungen zu NLP-Zentrum Berlin Teilnehmerstimmern zum NLP-Zentrum Berlin