Museum der Glaubenssätze

Suche nach Begriffen
Begriff Definition
Museum der Glaubenssätze

In diesem Glaubenssatzveränderungsprozess von Robert Dilts und Robert McDonald durchläuft man im Schnelldurchgang die sechs Phasen der Glaubenssatzveränderung. Angefangen mit dem Infragestellen einer bestehenden Überzeugung, über die Bildung einer neuen Überzeugung, bis hin zur Festigung dieser neuen Überzeugung.

Ablauf (2-3 Personen, 20 Minuten pro Durchlauf)

1) Einschränkenden Glaubenssatz bestimmen

Den einschränkenden (Kern-)Glaubenssatz herausarbeiten.

2) Definieren und prägen der Bodenanker

Die sechs Bodenanker (z.B. Zettel) werden kreisförmig im Uhrzeigersinn ausgelegt:

a) Alter einschränkender Glaubenssatz
b) Offen für Zweifel
c) Museum der alten Glaubenssätze
d) Neuer positiver Glaubenssatz
e) Offen für Glauben
f) Der Heilige Ort

Die Bodenanker b und e werden vorgeprägt. Dazu die passende Erfahrung VAK aktivieren und auf den jeweiligen Platz gehen. Es ist wichtig, dass diese Bodenanker gut etabliert sind.

3) Vom alten Glaubenssatz zum heiligen Ort

I Der Coachee geht nun zunächst an die Position des alten Glaubenssatzes (a) und vergegenwärtigt sich seinen alten Glaubenssatz. Wie wahr ist der Glaubenssatz (Skala). Was ist die Positive Absicht dieses Glaubenssatzes?

II Dann geht er mit diesem Glaubenssatz langsam an den Punkt, in dem er offen ist für Zweifel (b) und erlebt dabei, wie der Glaubenssatz durch den Zweifel aufgeweicht wird.

III Als nächstes geht er auf den Bodenanker des Museums alter Glaubenssätze (c) und legt dort den alten Glaubenssatz an einen Ehrenplatz zu anderen, abgelaufenen Glaubenssätzen.

IV Jetzt geht er an den Ort für einen neuen Glaubenssatz (e) und nimmt wahr, welcher neue Glaubenssatz in ihm auftaucht. (Erfüllt der neue GS die Positive Absicht des Alten?)

V Diesen nimmt er mit an den Platz der Offenheit für Glauben (f), wo der neue Glaubenssatz gestärkt wird.

VI Danach gehe mit dem neuen Glaubenssatz an den heiligen Ort deiner unterstützenden Überzeugungen (g) und erlebe den Glaubenssatz noch um ein Vielfaches verstärkt.

Wie wahr ist dieser neue Glaubenssatz jetzt (Skala)?

4) Neuer Durchlauf (Variante)

Eine Variante zum ursprünglichen Ablauf, die sich als sehr kraftvoll erwiesen hat, besteht darin, den gesamten Zyklus, also Schritt 3, mit dem bereits geschwächten alten Glaubenssatz noch einmal zu durchlaufen. (Dabei kann an der Position für den neuen Glaubenssatz, ein neuer, noch stärkerer Glaubenssatz entstehen.)

5) Vom Heiligen Ort zum gegenwärtigen Glauben

Am heiligen Ort macht sich der Coachee bewusst, wie genau er den neuen Glaubenssatz wahrnimmt und geht dann mit diesem in die Ausgangsposition (a). Dabei spürt er, wie der neue Glaubenssatz an die Stelle des alten limitierenden Glaubenssatzes getreten ist.

Unsere News für dich!

Hol dir unseren Newsletter mit Infos, Tipps, exklusiven Aktionen & Geschenken!


Hinweise zu Datenschutz, Widerruf und Analyse findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

NLP-Zentrum Berlin
Uhlandstraße 85
10717 Berlin
Tel: 030 - 270 170 58
Mail: info@nlp-zentrum-berlin.de

NLP-Ausbildungen auf facebook

Qualitätssiegel

Bewertungen zu NLP-Zentrum Berlin Teilnehmerstimmern zum NLP-Zentrum Berlin